Jugendstil in Wiesbaden

Der Rundgang in Jugendstil in Wiesbaden wird in Ergänzung zur Dauerausstellung Jugendstil im Landesmuseum in Wiesbaden angeboten. Durch die Schenkung des Stifters Ferdinand Wolfgang Neess erhielt das Museum Wiesbaden eine der bedeutendsten Privatsammlungen des Jugendstils in Europa. Ein Glücksfall für Wiesbaden!

Ende des 19. Jahrhunderts hat Wiesbaden für und vom Kaiser gelebt und war um 1900 sicherlich nicht die Stadt, die man mit diesem neuen Kunststil in Verbindungen bringen konnte. Daher drängt sich auf der prachvollen Fassaden in Weisbaden Jugendstil nicht auf – er will gesucht und entdeckt werden!

Denn um die Jahrhundertwende befand sich Wiesbaden als Weltkurstadt in voller Blüte und war durchaus offen für die Künstler des Jugendstils. Die Epoche des Jugendstils hinterließ auch in Wiesbaden in der Architektur ihre Spuren - die Architekten wollten auch in Wiesbaden moderne Häuser bauen, andererseits aber den Kaiser nicht vergergern...

Wir gehen zusammen auf die Suche!