Die Krise gemeinsam meistern...

Die Krise traf uns hart: Gästeführungen und Gästebetreuung – null Absatz, Reiseleitung – null Absatz… Lediglich die zahlreichen Teilnehmer im Russisch-Unterricht, um die wir uns aber auch all die Jahre immer intensiv gekümmert haben, bleiben uns erhalten. Mit extra Online-Stunden haben wir immer zeigen wollen, dass sie uns extrem viel bedeuten. Das hat sich nun bemerkbar gemacht. Wichtig ist aber auch, dass wir diese Situation als Herausforderung angenommen haben. Wir stehen zusammen besser als je zuvor. Das ist toll, in der Krise wirklich eine echte Mannschaft zu haben.

Es gibt historische Momente im Leben, die den Blick auf die Dinge verändern: in der Krise liegt eine Chance. Verzichten muss nicht unbedingt Verlust bedeuten, sondern kann sogar eine neue Möglichkeit eröffnen. Wir haben Menschen kennengelernt, die wir sonst die kennengelernt hätten! Statt Urlaub in Asien oder Karibik nun also Rhein-Main-Region… 

Wir haben es alle nicht leicht in dieser Zeit – wir nehmen auch nichts auf die leichte Schulter. Um das Thema Corona kommen wir nicht herum – auch wir wissen – Vorschicht ist die Mutter der Gesundheit!       

Vieles ist z.Zt. im Wandel – wir wünschen uns mehr Demut. Wir wünschen uns mehr wir! Zurück zu mehr Respekt. Und eine Aufbruchstimmung!

Wir freuen uns unsere Gäste Ende des Jahres wieder begrüßen zu dürfen – die Pläne für 2021 stehen bereits fest!